L10K
Deutsch English Français Česky Nederlands

34. Mezinárodní běžecký desetiboj 2017
− Hengelo −
Zprávy a tisková sdělení

Läuferzehnkampf 2017 - 4 Tage vergingen wie im Fluge

(siehe auch www.osc-leichtathletik.de)

Was bleibt als Erinnerung an die Tage in Hengelo:

eine dufte Truppe unseres Vereins, unserer Luzerner Kumpels Ueli und Cornel und Ute als Mutter und PLC Läuferin...

ein Wettergott, der es mit uns LäuferInnen viel zu gut meinte mit Lufttemperaturen jenseits der 30 °C Marke und auf der Bahn gemessenen bis zu 43 °C...

tollen sportlichen Erlebnissen und Ergebnissen und auch den Erfahrungen unserer Jugendlichen z.B. Lauftaktik...

viele neuen Bekanntschaften und die Einladung nach Winterlingen zum nächsten Läuferzehnkampf mit den Worten „...ihr seid eine lustige Truppe, ihr dürft nächstes Jahr gerne kommen, wir freuen uns auf Euch...“

Nun doch noch etwas konkreter zu den sportlichen Ergebnissen, Jutta erkämpft sich in Ihrer AK den ersten Platz und sie macht richtig gute Wettkämpfe und „verabschiedet“ sich mit einem super Lauf über die 10 km, ja Jutta du kannst stolz auf deinen LZK sein.

Unsere beiden Jugendlichen belegen am Ende Platz 1 (Till) und Platz 2 (Adam), arbeiten sehr schön auf den längeren Strecken zusammen und laufen dabei ihren AK Starter „aus den Schuhen“.

Es machte Spaß die Beiden beim Lauf zu sehen und Ihnen auch bei Problemen helfen zu können, z.B. als Adam die 3000 m angeht, dass der Trainer auf der Tribüne kurz vor dem Infarkt steht und erstmal lautstark den ungestümen Beginn einbremsen muss... In der Summe eine Top Leistung der Beiden...

Julian hat die undankbare Aufgabe in der M20 mit ca. 30 Läufern zu starten, na ja und wo das Glück fehlt, kommt das Pech auch noch hinzu, die Kampfrichter verzählen sich bei den 10 km und Julian läuft die Ehrenrunde gleich noch mit... Leider ein Manko, das Runden zählen war leider nicht sehr gut organisiert, wie auch leider die Siegerehrung. Fazit: Winterlingen ruft...

Tatjana, es macht immer wieder Spaß und Freude mit ihr Wettkämpfe zu bestreiten und dabei Zeit miteinander zu verbringen... Mittlerweile ja trainierende Mehrkämpferin zeigte sie dies bei den Sprints und Mittelstrecken, auf den längeren Strecken ging es dann etwas schwerer, Lohn für den Kampf ein 5. Platz in ihrer AK und 8. Platz gesamt. Super Leistung, die Truppe freut sich schon auf die nächste Begegnung...

PLClerin Ute kämpft sich mit sehr guten Läufen durch die Tage, läuft in der W50 auf den 2. Platz... Glückwunsch Ute

Unsere Luzerner Cornel (kommt von einen 10 km Berglauf) und Ueli laufen super Rennen, kämpfen sich durch und belegen in der Gesamtwertung Platz 6 und Platz 9.

Ueli schafft den Sprung unter die ersten zehn mit einem irren 10 km Lauf, wie er die zweite Hälfte geschafft hat, konnte er mir nach dem Lauf nicht sagen, mir tat das Zuschauen weh und ein Tipp: auch Schweizer müssen bei 28 °C und 10 km trinken...

Sven erkämpft im der M50 den 1. Platz und rundet damit das sehr gute Abschneiden ab.

Nochmals Fazit:

Wir haben uns dort in jeder Hinsicht sehr gut geschlagen, mir hat es viel Spaß gemacht (trotz aller Anstrengungen) und es gibt sicher den Einen und Anderen bei uns, für den der LZK auch mal eine Erfahrung wert wäre...

Also 2018 kann kommen...

Sven

Sven Balmer für www.osc-leichtathletik.de, 29.5.2017

    Poslední změny dne: 14.11.2017   [Zpět na začátek stránky]   [Hlavní stránka]   [Impresum]   [2018]   [2017]     Všechny údaje bez záruky.      © 2002-2017 Uwe Warmuth >>> www.bezecky-desetiboj.eu
Zpět na začátek stránky